Die Gefährdungsbeurteilung

Inhouse Schulung
- Gruppentarif -
Wir schulen Ihre Mitarbeiter praxisbezogen auf Ihr Unternehmen abgestimmt. So lernen die Teilnehmer direkt vor Ort und sehr realitätsbezogen.
Öffentlicher Workshop
330€ / Teilnehmer
Eine Weiterbildung extern wahrzunehmen heißt auch Erfahrungsaustausch mit anderen Menschen aus fremden Unternehmen. Soziale Kompetenzen kommen zum Einsatz, Einblicke in andere Unternehmensstrukturen werden gewährleistet und der tägliche Arbeitstrott wird unterbrochen.


Ziel

In diesem Workshop lernen Sie die Systematik betrieblicher Gefährdungsbeurteilungen kennen und werden Beispiele, gerne aus Ihrer eigenen betrieblichen Umgebung, diskutieren. Sie haben Gelegenheit, die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen praktisch kennen zu lernen.

Teilnehmerkreis

Diese Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte in Betrieben, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsbeauftragte, Mitglieder von Betriebs – und Personalräten, Behördenvertreter.

Teilnehmeranzahl ist auf 12 begrenzt!

Inhalt

Gefährdungsbeurteilung: warum – wie – wann – wer ?

Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung

  • Gesetzliche Basis
  • Sinn und Ziel
  • Betrieblicher Nutzen

Charakteristik von Gefährdungen

  • Gefährdungsarten
  • Risikodefinition
  • Belastungs-Beanspruchungs-Konzept
  • Gesundheitliche Auswirkungen

Beispiele und Übungen

  • Muster, Beispiele, eigene Erfahrungen
  • Praktische Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

Systematik der Gefährdungsbeurteilung

  • Teilnehmer, Rolle der Beschäftigten
  • Arbeitsplatz und Arbeitsabläufe
  • Dokumente, Grundlagen, Instrumente, Quellen
  • Diskussion und Dokumentation
  • Nachbereitung und fachliche Absicherung
  • Maßnahmen, Aktions-/Zeitplan, Verantwortlichkeiten
  • Abschlussdiskussion mit Betriebsleitung
  • Kommunikation und praktische Nutzung
  • Erfolgskontrollen und Aktualisierungen

Abschluss

Teilnehmerbescheinigung

Dauer:                        1 Tag (09:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

Seminarnummer:        S000004