SGU – Managementsystem

Die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten sind gesetzlich verankerte Unternehmerpflichten und unabdingbare Voraussetzung für einen erfolgreichen Betrieb. Arbeitsunfälle und betriebsbedingte Erkrankungen führen zu Fehlzeiten, Betriebsstörungen, Qualitätsverlusten und nicht zuletzt menschliches Leid. Hierdurch entstehen vermeidbare Kosten. Diese Unternehmerpflichten sind innerbetrieblich hierarchisch zu delegieren, wodurch sich Betriebsinhaber den nötigen Freiraum für andere wichtige Aufgaben schaffen.

Arbeits- und Gesundheitsschutz ist ein Muss!

    • Jeder Unternehmer ist sowohl gesetzlich nach dem Arbeitsschutzgesetz als auch aus haftungsrechtlichen Gründen verpflichtet, für eine geeignete Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes zu sorgen.

 

    Grundlage hierzu sind die nachfolgenden gesetzlichen Vorschriften:

  • Arbeitsschutzgesetz
  • Arbeitssicherheitsgesetz
  • Sozialgesetzbuch (SGB VII)
  • Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaft
  • sonstige staatliche Arbeitsschutzvorschriften, wie z.B. Gefahrstoffverordnung etc.

Arbeits- und Gesundheitsschutz erzielt positive Effekte!

  • Steigerung der Effektivität und Effizienz des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Förderung des Sicherheits- und Gesundheitsbewusstseins der Mitarbeiter
  • Weniger Unfälle
  • Senkung der Krankenrate
  • Höhere Rechtssicherheit der Führungskräfte
  • Imageverbesserung

Leistungsspektrum/ Beratungsdienstleistung 


Zur Implementierung eines Arbeitsschutzmanagementsystems

  • Ist-Analyse/Bestandsaufnahme
  • Umfassende Informationen für Mitarbeiter (AM-Grundschulungen)
  • Erstellung eines Ablaufplanes mit detaillierten Zielen und Zeiträumen
  • Beratung und Unterstützung bei der Erstellung der Dokumentation (AMS-Handbuch, Gefährdungsbeurteilungen, Verfahrensanweisungen, etc…)
  • Vorbereitung und Betreuung (ggf. auch Durchführung) von internen Audits
  • Unterstützung bei der Auswahl der Zertifizierungsgesellschaft
  • Vorbereitung auf die Zertifizierung sowie Begleitung beim Zertifizierungsaudit

Zur Aufrechterhaltung eines Arbeitsschutzmanagementsystems

  • Ist-Analyse/Bestandsaufnahme
  • Beratung und Unterstützung in allen Fragen des Arbeitsschutzmanagements
  • AM-Dokumentenanalyse und Vorschläge zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP)
  • Überprüfung der festgelegten Arbeitsschutzkriterien zur Vorbereitung auf das Überwachungsaudit bzw. auf die Rezertifizierung

Arbeitsschutzmanagement-Beratung

Für jeden Arbeitsbereich gibt es die passenden Vorlagen. Sie haben die Möglichkeit, entweder einen Mitarbeiter zum SGU-Beauftragten ausbilden zu lassen oder eine SGU-Beratung hinzuzuziehen.Welche Option für Ihr Unternehmen infrage kommt, hängt davon ab, wie viel Erfahrung und Zeit Sie selbst im Betrieb haben. Auf jeden Fall unterstützt die SGU-Beratung Sie bei allen Fragen, Problemen und auch Ängsten:

Gerne beraten und betreuen wir Ihren Betrieb. Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an unter Telefon 04441 88 99 82-0 oder per E-Mail. Nutzen Sie dazu gerne unser Kontaktformular.