SCC Schulung

SCC- (Sicherheit-Certifikat-Contraktoren)
Schulung und Prüfung für operative Führungskräfte nach Dokument 17

Achtung: Seit dem 01.01.2015 gelten die neuen Prüfungsbedingungen!
Ziel
Das international anerkannte SCC-Zertifikat setzt sich immer mehr in allen Bereichen der Industrie als das Qualitätskriterium der Arbeitssicherheit für Partnerfirmen und Kontraktoren durch. Die Schulung erfolgt nach den in den SCC-Dokument 17 geforderten Vorgaben und zeigt Ihnen ganzheitlich die grundlegenden Aspekte des Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzes auf.
Inhalt
– Gesetzliche Bestimmungen
– Gefährdungs- und Risikobeurteilung
– Unfallursachen, Unfallverhütung und Unfallmeldung
– Sicherheitsgerechtes Verhalten
– Betriebliche Organisation
– Arbeitsplatz- und Tätigkeitsvorgaben
– Notfallmaßnahmen
– Gefahrstoffe
– Brand- und Explosionsschutz
– Arbeitsmittel
– Arbeitsverfahren
– Elektrizität und Strahlung
– Arbeitsplatzgestaltung
– Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
Die Schulungsinhalte und deren Gewichtung sind im Normativen Dokument der DGMK festgelegt.

Voraussetzungen
– 1-Tagesschulung inkl. Prüfung mit Berufsausbildung (SGU-Vorkenntnisse vorhanden)
– 2-Tagesschulung inkl. Prüfung mit Berufsausbildung ohne SGU-Vorkenntnisse
– 3-Tagesschulung inkl. Prüfung ohne Berufsausbildung und ohne SGU-VorkenntnisseDer Nachweis einer staatlich anerkannten Berufsausbildung bzw. das SCC Zertifikat muss mit der Anmeldung mindestens 10 Tage vor Schulungsbeginn vorliegen.
Abschluss
Prüfung, Zertifikat

Hinweis zur Prüfung: SGU-Prüfungsfragenkatalog 01/2015

Der SGU-Prüfungsfragenkatalog für operativ tätige Mitarbeiter und Führungskräfte der operativen Ebene in der Version 01/2015 liegt vor.  Es gilt eine 3-monatige Übergangsfrist, in der sowohl die Version mit Stand 01/2011 als auch mit Stand 01/2015 angewendet werden kann. Ab 01.05.2015 gilt nur noch die neue Fassung. Der SGU-Prüfungsfragenkatalog ist Basis für SGU-Prüfungsabnahmen gem. Dokument 016, Dokument 017 bzw. Dokument 018.
Dokument 017 (anerkannte SGU-Prüfung gemäß SCC-Dokument 017)

Die Prüfung erfolgt durch unabhängige zugelassene Prüfer

Führungskräfte-Version

– 70 Fragen aus den Sachgebieten
– Bearbeitungszeit 105 Minuten
– Bestanden bei 49 richtigen Antworten von 70 Fragen

Mitarbeiter – Version

Dokument 016 bzw. 018 (anerkannte SGU-Prüfung, wichtig bei Auslandseinsatz, gemäß SCC-Dokument 018)

– 40 Fragen aus den Sachgebieten
– Bearbeitungszeit 60 Minuten
– Bestanden bei 28 richtigen Antworten von 40 Fragen

Dauer:
– 1-Tagesschulung   8 LE
– 2-Tagesschulung 16 LE
– 3-Tagesschulung 24 LE

Eine  eine LE entspricht 45 Minuten.

Termine für öffentliche Schulungen finden Sie hier Termine

Arbeitsschutz